Neu eingetroffen

 

Files/logos/elationlogo_blue_2016.jpg

Files/content_images/ela-proteus-hybrid.jpg

ELATION Proteus Hybrid

MSD Platinum 21R, 8.000 K, CRI=80
2,8°-24° stufenlos (Beam)
3,8°-32° stufenlos (Spot)
Schutzklasse IP 65 & Marine Coating Salzwasser-Korrosionsschutz

 

Files/logos/elationlogo_blue_2016.jpg

Files/content_images/ela-dtw-blinder.jpg

ELATION DTW Blinder 700 IP

LED-Engine 4x 175 W
Farbtemperatur 3.200 – 1.800 K (Dim To Warm)
Schutzklasse IP 65

NEU bei LMP

Files/content_images/00136335a.jpg

VISUAL PRODUCTIONS TimeCore

DMX-Set Aktion

DMX-Set Aktion

Top 20 Produkte

Übersicht

HARTING Steckverbinder

Multicore Steckverbinder sind aus der Veranstaltungsbranche nicht mehr wegzudenken. Fast jeder Dimmer und jede Scheinwerfer BAR verfügt über die mehrpoligen Steckverbinder. LMP liefert die qualitativ hochwertigen Steckverbinder des deutschen Herstellers HARTING.

Alle HARTING Steckverbinder verfügen über ein Gewinde für die Kabelzugentlastung. Bis vor ein paar Jahren wurden hierfür die sogenannten PG-Verschraubungen nach PG-Norm verwendet. Da die PG-Norm mittlerweile durch die metrische M-Norm ersetzt wurde, hat auch LMP sein Lager auf die metrische M-Norm umgestellt. Grundlage für die Umstellung unserer Gehäuse vom PG-System auf das neue metrische System ist die internationale metrische Norm DIN EN 50262.
Die PG-Reihe PG 7 bis PG 48 wird durch die metrische Reihe M12 bis M63 ersetzt. Die Außendurchmesser der Gewinde entsprechen jetzt den Systemmaßen der genannten Maßnorm. Dies stellt eine erhebliche Vereinfachung dar.
Aus der Typenbezeichnung geht nun konkret der Außendurchmesser in mm hervor. (Beispiel: M20 bedeutet 20 mm Außendurchmesser des Gewindes) Zur Unterscheidung eines Gehäuses mit metrischem Gewinde ist die Gehäuseoberfläche mit einem M versehen. Aufgrund der gegebenen Gehäuseabmessungen ergibt sich folgende Umschlüsselung von PG auf M-Gewinde:

PG

Metrisch

PG 11

M20

PG 13,5

M20

PG 16

M20

Pg 21

M25

PG 29

M32

PG 36

M40

PG 42

M50


Die Umschlüsselung hat zur Folge, dass die maximal klemmbaren Kabeldurchmesser durch Verwendung von metrischen Kabelverschraubungen geringer werden.
Optionen


Insgesamt 14 Artikel
nach oben drucken

© LMP 2008LMP • Gildestraße 55 • 49477 Ibbenbüren • Fon +49 5451 5900 800 • Fax +49 5451 5900 59 • Mail