Neu eingetroffen

 

Files/logos/elationlogo_blue_2016.jpg

Files/content_images/Dartz360.jpg

ELATION Dartz 360

50 W RGB Engine, 3°, DMX 512-A (RDM), ArtNet, E-Fly

 

Files/logos/LITECRAFTb.jpg

Files/content_images/00184851a.JPG

LITECRAFT OutLED AT60

1x OSRAM Ostar 60 Watt LED, RGBW, 5,5°-40°, DMX, schwarz, IP 65



NEU bei LMP

Files/content_images/00136335a.jpg

VISUAL PRODUCTIONS TimeCore

DMX-Set Aktion

DMX-Set Aktion

Top 20 Produkte

Übersicht

CAPTURE Visualisierungen

CAPTURE Nexum ist die aktuellste Version der erfolgreichen 3D Echtzeit-Visualisierung des schwedischen Software-Spezialisten. CAPTURE Nexum funktioniert sowohl auf Mac als auch auf PC Betriebssystemen optimal und unterstützt gleichfalls Planer und Designer bei der Entwicklung, Visualisierung und Umsetzung von Ideen und Designs. Dabei arbeitet die Software so detailgetreu, dass Planungsfehler erkannt und schon im Vorfeld gelöst werden können.

CAPTURE Nexum erlaubt beeindruckende Renderings um beispielsweise Angebote mit Leben zu füllen und dem Veranstalter oder Künstler schon vor der Show Einblicke in das Bühnendesign und das Showlicht zu geben, kann aber auch im Architekturbereich bei der Planung und Umsetzung eines Designs unterstützen.

CAPTURE Nexum unterstützt nicht nur bei der Visualisierung sondern auch der Ausführung. Jede der vier Editions beinhaltet bereits das komplette Paperwork, sprich Geräte- und Patchlisten ebenso wie Plots und Grafiken.

CAPTURE Nexum liefert, verbunden mit einem modernen Lichtstellpult, beeindruckende Echtzeit-Visualisierungen die eine Programmierung bereits im Vorfeld der Veranstaltung zulassen. Dank realistischen Scheinwerfer-Werten die auf ATLA-Base Werten basieren, lassen sich Scheinwerfer vergleichen und damit optimale für ein Set auswählen ohne das Gerät überhaupt in den Händen zu halten. Dabei arbeitet die Software bis ins letzte Detail genau und stellt Farben, Gobos und Effekte ebenso realistisch dar wie Helligkeit und Pan-/Tilt Geschwindigkeiten.

CAPTURE Nexum überzeugt durch einfachstes Handling. Die Software ist klar strukturiert und lässt sich intuitiv bedienen. Eine prämierte Bedienungsanleitung sowie Trainingsvideos unterstützen beim Einstieg in die Software.

CAPTURE gehört zu den führenden Entwicklern von Echtzeit-Visualisierungen und wird von vielen namenhaften Herstellern empfohlen. Die volle Integrität mit Lichtstellpulten erlaubt bidirektionales Arbeiten. Im Detail bedeutet dies für den Anwender, dass sich beispielsweise Positionen in der Visualisierung verändern lassen und diese Werte direkt zurück in das Lichtstellpult fließen um daraus Cues zu erstellen.

CAPTURE Nexum kommuniziert auch mit anderen Gewerken optimal. Live-Streams von MediaServern lassen sich ebenso integrieren wie Laser- oder Wasser-Jets. Damit wird jede Show absolut realistisch und der Anwender erhält einen umfassenden Eindruck.

CAPTURE Nexum bietet Schnittstellen zu SketchUp 2016 sowie den Import von DWG Modellen was die Arbeitszeit verkürzt, da fertige Objekten aus anderen Gewerken übernommen werden können.

CAPTURE Nexum ist jederzeit flexibel ausbaubar. Jede der vier CAPTURE Nexum Editions kann mittels Upgrade auf die jeweils nächstgrößere Edition erweitert werden. Dabei beträgt der Preis nie mehr als die Differenz zwischen zwei Editions.

CAPTURE Nexum – was ist neu?

Präzise Farb-Visualisierung
Capture Nexum hat das ACES (Academy Color Encoding System) Farbmodell für Ihre Rendering-Pipeline adaptiert. Dieses erlaubt die Farbberechnung aller physisch verfügbaren Farben im Gegensatz zu dem üblicherweise auf einem Computerbildschirm dargestellten Farbraum. Die Bibliothek wurde um wissenschaftlich exakte Farbinformationen für Filter und LED-Lichtquellen erweitert, wodurch mehr True-to-Life Farben auf dem Bildschirm dargestellt werden.

Visualisierungs-Erweiterungen
Eine neue Raumlicht-Option emuliert globale Beleuchtungseffekte wodurch das rendern von einer wesentlich realistischeren Raumatmosphäre realisiert wird und auf Änderungen im Farbwechsel und Licht reagiert. Das Anti-Aliasing gättet scharfe Ecken und Kanten in der Geometrie und lässt die Visualisierung echter und glaubwürdiger erscheinen.

Weitere Verbesserungen finden sich in der Darstellung von dicht aneinander liegenden Multipart-Fixtures sowie ovalen Par-Lampen.

NewTek NDI Video-Streaming
Capture Nexum ist nun in der Lage, Live-Videostreams von NewTek-NDI-Quellen, einer neuen Ethernet-basierten qualitativ hochwertigen Cross-Plattform-Video-Streaming-Lösung, zu empfangen. Dies öffnet den Zugang zu einer großen Vielzahl an Videoquellen inklusive Mediaservern, Video-Playern wie z. B. VLC, Videoaufnahmegeräte und Broadcast-Videoquellen.

Video-Capture-Geräte
Als Ergänzung zur lokalen Video-Wiedergabe unterstützt Capture Nexum Video-Capture Geräte für den Live-Videoinput. Auf Windows-Systemen wird der Media-Foundation-Treiber benötigt. Des Weiteren wurde die Kompatibilität mit den neuen DataPath VisionLC Video-Capture-Karten auf Funktion erfolgreich überprüft.

DMX-generierte Texturen
Durch die Generierung von Materialtexturen über DMX ist es nun möglich, komplexe Bühnensetups  zu gestalten, die sonst schwer zu realisieren sind. Dadurch können ohne Weiteres leuchtende Deko-Objekte simuliert werden wie z. B. eine LED-Tanzfläche oder LED-Pixelstreifen – ohne dass einzelne LED-Leuchtmittel platziert werden müssen.

Cinema-4D-Import
Import der Cinema-4D-Dateien (*.c4d) von MAXONs beliebter 3D-Software direkt in Capture. Dabei bleiben einzelne Objekte samt Material- und Layer-Strukturen, sowie die UVW-Texturprojektion erhalten.

Capture erkennt ebenfalls einzelne Identitäten aus den „Handmade Stage“-Plugin und kann diese Objekte direkt gegen die eigenen Fixtures aus der internen Bibliothek austauschen.

DWG- und DXF- Import-Verbesserungen
Capture erkennt beim Importieren von DWG- und DXF-Dateien Materialien und Texturen und splittet diese in einzelne Objekte, um eine Weiterverarbeitung in Capture zu vereinfachen.
Die Kantenerkennung wurde ebenfalls verbessert und verbessert die Strukturierung beim Import.

Datenimport-Verbesserungen
Capture ist nun in der Lage, anhand von Importdaten Fixtures einem Projekt hinzuzufügen. Optional können auch bestehende Fixtures anhand der Daten ausgetauscht werden. Besonderer Wert wurde dabei auf den Import von „Chamsys MagicVis“, „grandMA2“ oder „VectorWorks“ Daten gelegt.

In Kombination mit dem Import von DWG-Dateien lassen sich nun sämtliche notwendigen Daten aus VectorWorks extrahieren und in Capture importieren.

Datenexport-Verbesserungen
Capture unterstützt nun das Exportieren einer DMX-Patchtabelle in das High End Hog 4 XML-Format (ab Hog 4 OS 3.6.0).

PosiStageNet und RTTrPM Motion-Tracking
Capture unterstützt nun das offene PosiStageNet-Protokoll für Live-3D-Position-Tracking der Firmen VYV und MA Lighting. Dies eröffnet die Möglichkeit, jedes beliebige Motion-Tracking-System in Capture zu integrieren. Des Weiteren unterstützt Capture das offene RTTrPM-Protokoll. Dieses wird von dem Real-Time-Tracking-System von BlackTrax der Firma CAST genutzt.

Optionen


Insgesamt 11 Artikel
nach oben drucken

© LMP 2008LMP • Gildestraße 55 • 49477 Ibbenbüren • Fon +49 5451 5900 800 • Fax +49 5451 5900 59 • Mail